Unsere AGB 

Allgemeine Geschäftsbedingungen „Produkte und Vertrieb“ der Kraftwerker Sport UG

1) Angebot und Vertragsabschluss 
Eine Veröffentlichung von Preislisten, Werbematerialien und Internetseiten stellen kein Angebot zum Abschluss eines Vertrages dar, eben so nicht eine Anfrage zum Produkt oder Kaufinteresse des Bestellers an die Kraftwerker-Sport UG. Nur nach Erhalt eines verbindlichen Angebotes durch die Kraftwerker-Sport UG an den Kaufinteressenten und dessen unterzeichnete Annahme/Bestellung stellt einen bindenden Vertragsgegenstand dar und bedarf nur der Schriftform. Wir können dieses Angebot innerhalb von zwei Wochen durch Zusendung einer Auftragsbestätigung annehmen oder innerhalb dieser Frist die bestellte Ware zusenden. Maßgeblich für die Lieferung ist die Auftragsbestätigung.

2) Preise und Lieferung
Die auf der Website und auf der Auftragsbestätigung veräußerten Preise verstehen sich in EUR, ohne Montage, zzgl. dem gesetzlichen Mehrwertsteuersatz von 19%, zusätzlich den Transportkosten. Die Frachtkosten gehen grundsätzlich zu Lasten des Bestellers. Bei einem Bestellwert über 3500,00 Euro ist eine Anzahlung von 50 % nach Erhalt der Auftragsbestätigung fällig. Bei Erstbestellung erfolgt die Auslieferung grundsätzlich nur gegen Vorkasse. Wenn der Betrag auf dem Konto der Kraftwerker–Sport UG eingegangen ist, erfolg je nach Auftragslage die Fertigung der von der Standardvariante abweichende, oder die Auslieferung der vertragsgegenständlichen Ware. Hierfür ist ein Lieferzeitraum von maximal 48 Werktagen vorgesehen. Sollte aus irgendwelchen Gründen die Kraftwerker-Sport UG diesen Termin nicht einhalten können, so wird den Kunden die Möglichkeit des Rücktritts des Kaufvertrages oder ein Nachlass von 5 % des Warenwertes eingeräumt. Kommt es zu Lieferverzug durch Spedition, höhere Gewalt, nicht Erreichbarkeit des Kunden oder nicht vorsätzlich oder fahrlässige Handlung der Kraftwerker-Sport UG bleibt der abgeschlossene Vertrag bindend. Mit Übergabe an den Transporteur gilt die Leistung als erbracht. Die Lieferung per Spedition erfolgt bis Bordsteinkante und Lieferung per UPS bis in erste Haustür.

3) Rückgaberecht
Der Kunde kann ohne Angabe von Gründen den Vertrag mit dem Anbieter innerhalb der Zweiwochenfrist widerrufen und die bestellte Ware an den Anbieter zurückgeben. Hierfür muss der Kunde den Transport durch die originale oder gleichwertige Verpackung sicherstellen. Die für die Rücklieferung bestimmten Versandkosten trägt der Kunde selbst. (je nach Spedition)
Sobald die Ware im Lager der Kraftwerker-Sport UG eingetroffen und geprüft wurde, werden der bezahlte Rechnungsbetrag dem Kunden wieder gut geschrieben.

a) eingeschränktes Rückgaberecht
Handelt sich es bei der Bestellung um eine Sonderanfertigung, welche nicht dem Standartangebot (Maße und Auswahl Materialien) entspricht ist eine Rücksendung der Ware nur durch berechtigte Mängel wie in § 4 festgehalten, möglich.

b) Rückgabe der verbindlichen Bestellung bei Sonderanfertigungen
Wird ein Auftrag bei Sonderanfertigungen innerhalb der 2 Wochenfrist widersprochen, sind die bis dato entstandenen Produktionskosten und den dadurch entstandene Schaden (Produktionskosten) vom Kunden durch eine Stornierungsgebühr zu entrichten.

4) Gewährleistung
Die Gewährleistung erstreckt sich ab Lieferdatum auf 2 Jahre. In diesem Zeitraum hat der Kunde das Recht auf Nachbesserung oder Ersatzteilnachlieferung, sofern es sich nicht um Abnutzung oder unsachgemäße Behandlung der Ware durch den Kunden handelt, wie z.B. Veränderung der Raumtemperatur, hoher Luftfeuchte, Nässe, sowie Licht und Witterungseinflüssen. Da es sich hier um natürliche Materialien handelt, unterliegen diese natürlichen Quell- und Schwundwerten in einem Toleranzbereich und stellen keine Mängel zur Beanstandung dar.

5) Transportschäden
Sollten bei der Auslieferung erkennbare Schäden an der Verpackung oder gar an der Ware erkennbar sein, sollten diese sofort bei dem Spediteur angezeigt werden. Nicht sofort erkennbare Beschädigungen sind innerhalb von 2 Wochen zu reklamieren. Für dessen Abwicklung ist der Kunde selbst verantwortlich. Die Transport- und Lieferbedingungen des beauftragten Transportunternehmens sind hierfür maßgeblich.

6) Eigentumsvorbehalt
Bei Abweichung der im Vertrag vereinbarten Zahlungsmodalität bleibt die Ware bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der Kraftwerker-Sport UG.
Der Kunde verpflichtet sich die Ware pfleglich zu behandeln.
Kommt der Kunden mit der vereinbarten Zahlung in Verzug, behält sich die Kraftwerker-Sport UG vor, die Ware auf Kosten des Kunden abholen zulassen oder die Abtretung oder Herausgabeansprüche durch Dritte zu veranlassen.

7) Persönliche Daten
Das Mitglied informiert die Kraftwerker Sport UG unverzüglich über jede Änderung seiner in der Mitgliedschaft aufgenommenen persönlichen Daten. Die persönlichen Daten werden gemäß § 28, § 29 Bundesdatenschutzgesetz elektronisch gespeichert. Kosten für eventuell anfallende Gebühren (z.B. Adressermittlung bzw. Rücklastschriften) trägt das Mitglied, falls das Mitglied die Kraftwerker Sport UG nicht über die Änderung seiner persönlichen Daten unverzüglich schriftlich informiert.

8) Schlussbestimmungen
Die etwaige Unwirksamkeit einzelner Regelungen erfasst grundsätzlich nicht die ganze Mitgliedschaftsvereinbarung. Statt der unwirksamen Regelung gilt das Gesetz. Änderungen oder Ergänzungen dieser Mitgliedschaft bedürfen der Schriftform.

9) Letzte Aktualisierung
Die allgemeinen Geschäftsbedingungen "Produkte und Vertrieb" der Kraftwerker Sport UG wurden zuletzt aktualisiert am: 27. März 2013

Jetzt downloaden 

Zum Download unserer AGB für "Produkte und Vertrieb" geht es hier.